News

COVID-19: Saisonende im WBV

Beitrag wurde erstellt am Mittwoch, 8. April 2020

 

Nach den Entscheidungen der österreichischen Bundesregierung über den weiteren Verlauf im Umgang mit der anhaltenden Corona-Krise, zog der Wiener Basketballverband am Dienstagabend nach und veröffentlichte eine Presseaussendung zum weiteren Saisonverlauf. Ursprünglich wurde erst nach Ostern ein Statement erwartet. Nun wurde aber bereits früher eine Entscheidung getroffen.

Der WBV hat die laufende Spielzeit nun für beendet erklärt. So wird es für 2019/20 weder Meister noch Absteiger geben. Für die Vienna Paladins bedeutet das den Klassenerhalt in der H1. Nach der schwachen Saison stand man bereits als Fixabsteiger fest. So wird man stattdessen aber nun nochmals als amtierender H2-Champion in diesen Bewerb gehen. Wie die kommende Spielzeit im Detail ablaufen wird, folgt in einer gesonderten WBV-Aussendung.

Events

Kalenderwoche 43
   

Wiener Liga

Team W L P
       
Vienna Paladins 0 0 0
BasketFighters 0 0 0
BC DSG Gumpendorf 0 0 0
BC Vienna 87 0 0 0
Capricorns/2 0 0 0
Döbling/3 0 0 0
Flames/4 0 0 0

ASKÖ Cup

Team W L P
       
Vienna Paladins 0 0 0
Ararat 0 0 0
Danube Seagulls 0 0 0
Flames/6 0 0 0
Lok Praterstern 0 0 0
Vienna Nix 0 0 0