Blog

Hot Seat: Luke Del Moral

Beitrag wurde erstellt am Montag, 28. Oktober 2019
Autor: Luke Del Moral | Career

 

What's poppin guys? Luke DEL MORAL hier. Dies ist mein allererster Blog-Entry für die Vienna Paladins. Dieses Mal bin ich der Glückliche, der sich dem Paladins-Fragebogen stellen darf.


1. NBA, EuroLeague oder College Basketball?

Eindeutig die NBA. Schon immer ein großer Fan dieser Organisation gewesen und bin es immer noch. Es sind einfach die unglaublichen Talente aller Welt, die die NBA zu einer erstklassigen Basketball Liga machen.


2. Greatest of All Time?

Ich habe diese Frage schon oft genug zu Ohren bekommen und bis heute finde ich noch immer keine passende Antwort darauf. LeBron, Shaq und Kobe wären bspw. Namen, welche ich zu den All Time Greats dazuzählen würde.


3. Wer war dein Childhood Hero?

Mein Opa. Seitdem ich denken kann, war er der, zu dem im aufgeschaut habe. Ein großer Traum von mir war schon immer so zu werden, wie er es einmal war.


4. Das basketballerische Ziel deines 14-jährigen Ichs?

Um ehrlich zu sein, einfach der beste Spieler in ganz Wien zu sein. Schon immer wollte ich der Beste von den Besten sein.


5. Wenn du sportlich nochmal anfangen könntest, würdest du dich wieder für Basketball entscheiden?

Eher nicht, nein. Bevor ich überhaupt mit Basketball angefangen habe, war Handball meine Passion. Viel Potenzial wurde früher in mir gesehen, nur habe ich dieses leider nicht genützt, was ich bis heute bereue.


6. Warum trägst das Trikot mit der #0?

Eigentlich wollte ich die Neun haben, diese war aber leider schon im Besitz. Shout-Out to ma boy Dean! Auf jeden Fall hatte ich viele Zahlen im Kopf. Und am Ende des Tages wurde es dann doch die #0. Aus dem einfachen Grund, weil ich als Rookie sozusagen von 0 beginne und mir alles erarbeiten muss. Ebenfalls sollte mir diese Trikotnummer als Motivation dienen, immer härter an mir zu arbeiten. Und seien wir uns doch ehrlich, schaut die 0 nicht cok güzel aus?


7. Was ist deine liebste Paladins-Erinnerung?

Der Moment, bei dem ich zum Paladins-Training eingeladen wurde. Nachdem ich die Nachricht erhalten habe, konnte ich gar nicht mehr mit dem Grinsen aufhören, da es früher auch ein Traum von mir war, bei den Vienna Paladins zu spielen.



8. Von welchem Paladin konntest du bisher am meisten lernen?

Es gibt jetzt keine bestimmten Mitspieler, die ich rauspicken würde, denn alle sind immer bereit, etwas von Ihrem Knowledge mit dir zu teilen.


9. Was möchtest du mit den Paladins noch erreichen?

Eindeutig die großen Ligen und Turniere aller Welt unsicher machen. Ist zwar weit hergeholt, jedoch nicht unmöglich.


10. Entscheidender Buzzer Beater oder Triple Double?

Ist mir komplett gleichgültig. Sei es der Buzzer Beater oder ein Triple Double, solange es am Ende dem Team zum Sieg verhilft.


11. Best-of-7 Serie oder Championship Game?

Best-of-7. Bei solchen Serien sieht und spürt man einfach, wer die stärkere Mannschaft über einen bestimmten Zeitraum ist. Wenn man beim Championship Game einen schlechten Tag hat, kann man diesen danach nicht mehr wett machen.


12. MVP oder Championship?

CHAMPIONSHIP ALL DAY!


13. Fünf Sekunden auf der Uhr. Der Gegner führt mit zwei Punkten. Auf Sieg oder in die Overtime?

Sicheres Spiel und easy Zweier. Danach in der Overtime nochmal alles geben!


14. Entscheidender Assist oder entscheidender Wurf?

Ob entscheidender Assist oder entscheidender Wurf ist egal, solange der Wurf im Endeffekt im Korb landet.


15. Dein liebstes Paladins-Foto?

Luke Del Moral

Forward bei den Vienna Paladins.

FacebookInstagram

Events

Kalenderwoche 28
   

Wiener Liga

Team W L P
       
Vienna Paladins 0 0 0
BasketFighters 0 0 0
BC DSG Gumpendorf 0 0 0
BC Vienna 87 0 0 0
Capricorns/2 0 0 0
Döbling/3 0 0 0
Flames/4 0 0 0

ASKÖ Cup

Team W L P
       
Vienna Paladins 0 0 0
Ararat 0 0 0
Danube Seagulls 0 0 0
Flames/6 0 0 0
Lok Praterstern 0 0 0
Vienna Nix 0 0 0